< 6 Jahre Garantie gegen Durchrosten
09.11.2018

Online GPS-Dokumentation für den Winterdienst


GPS.at – bekannt als Experte für GPS Ortung - bietet eine GPS Telematik-Box an, welche über GPS die aktuelle Position des Fahrzeuges erkennt, vom Streucomputer des Winterdienststreuers die Daten wie Streumenge und Arbeitsbreite aufzeichnet und über ein GSM Modul an die internetbasierte GPS Fleet Software sendet. Somit können Kommunen und Dienstleister ihrer Dokumentationspflicht nachkommen und genau nachweisen, wann sie wo, welche Menge Streugut gestreut haben. Auch eine Kombination mit einem Arbeitsstellungssensor für den Schneepflug ist möglich.

Die Fleet-Box wird im Traktor installiert und per Kabel mit dem Streucomputer QUANTRON-K2 für AXEO oder QUANTRON-A von UKS verbunden. Der Streucomputer überträgt die Daten

 

  • Streuen An/Aus
  • Streumenge g/m²
  • Streubreite m

 

an die Fleetbox, die diese in Kombination mit GPS-Position und Uhrzeit an die Fleetsoftware überträgt und im Internet oder auf der App in Echtzeit darstellt. Es kann also zum einen Online gesehen werden, wo sich die Streufahrzeuge befinden und was sie machen und zum Andere kann man nachträglich genau dokumentieren wann und wie gestreut wurde.Nähere Informationen über die Möglichkeiten der Software lesen Sie hier

www.gps.at/innovationen/gps-telematik-im-winterdienst

Quelle: https://rauch.de/